Schlagwort-Archiv: lünen

Fleiß zahlt sich aus!

Wieder einmal dürfen wir von Herzen einer treuen Mitarbeiterin zur bestandenen Prüfung gratulieren.

Daniela Bär unterstützt die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert seit August 2009. Keine Frage, dass wir ihr nach dem jahrelangen Einsatz als Familienpflegerin auch die Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin ermöglichen wollten.

Die Anstrengungen und der Fleiß zahlen sich nunmehr aus und wir freuen uns sehr, Daniela seit dem 01.10.2017 als examinierte Altenpflegerin in unserer Wohngemeinschaft beschäftigen zu dürfen.

Herzlichen Glückwunsch!

CB-min

Die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert spendet 1.500€ an Hospize!

Spendenübergabe 2015

Auch in diesem Jahr verzichtet die Mobile Senioren- und Krankenpflege bewusst auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kooperationspartner und spendet jeweils 750€ an den Lüner Hospiz e.V. und an den ambulanten Kinderhospizdienst.

Die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert hofft das in Zukunft auch viele ihrem Bespiel folgen werden.

 

Wir wünschen allen eine fröhliche Weihnachtszeit und guten Rutsch ins neue Jahr!

MDK Qualitätsprüfung 2015 sehr gut für die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert!

MDK Prüfbericht Mobile Senioren- und Krankenpflege Rückert 2015Gesamtergebnis bei den Qualitätsprüfungen 2015 des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) für die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert: 1,1 (sehr gut)

Zur einheitlichen Bewertung der Prüfergebnisse haben sich der GKV-Spitzenverband, die Sozialhilfeträger und die Vertreter der Leistungserbringer für eine Bewertungssystematik nach Noten entschieden. Noten kennt jeder aus seiner eigenen Erfahrung. Jeder weiß, was eine Eins oder eine Fünf bedeutet.

Die Basis für die Pflegenoten bilden die Ergebnisse der Qualitätsprüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK), sowie gleichwertige Prüfungen. Sie setzen sich aus insgesamt 49 Einzelbewertungen zusammen, welche die MDK-Mitarbeiter im Rahmen der gesetzlichen Überprüfungen der Pflegedienste ermitteln.

Den vollständigen Qualitätsbericht und alle Teilanforderungen für unsere Mobile Senioren- und Krankenpflege können Sie im Folgenden einsehen und herunterladen:

MDK Qualitätsbericht 2015 – Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert

Die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert bedanken sich bei ihren Jubilaren für die treuen Dienste!

Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes der Mobilen Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert und der Tagespflege an der Lippe wurden langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt. Inhaberin Frau Birgit Rückert und ihr Stellvertreter Denis Pestinger-Rückert bedanken sich bei Ihren Jubilaren für die treuen und langjährigen Dienste. „Ich bin stolz, dass wir auf eine tolle gemeinsame Zeit zurückblicken können und hoffe auf weitere erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit“, sagte Birgit Rückert voller Freude.

Die Jubilare aus der Mobilen Senioren- und Krankenpflege, sowie der Tagespflege an der Lippe sind:Jubilare Rückert 2015

(Reihenfolge: von unten links nach rechts,  von oben links nach rechts):

Tina Krafzick (5 Jahre), Ute Kreuzholz (10 Jahre), Doris Block (15 Jahre), Goran Petrovic (15 Jahre), Uschi Wulf (20 Jahre), Ingrid Reintjes (20 Jahre), Denis Pestinger-Rückert (stellvertretender Geschäftsführer), Birgit Rückert (Inhaberin), Bärbel Jazak (20 Jahre)

Wir wünschen weiterhin eine schöne Zusammenarbeit!

Wie begrüßen unsere neuen Kolleginnen und Kollegen!

Auch im bisherigen Jahr 2015 konnte die Mobile Senioren- und Krankenpflege Birgit Rückert ihr Team erweitern. Bereits seit einiger Zeit sind die neuen Kolleginnen und Kollegen im Einsatz. Wir begrüßen in unseren Reihen Melanie Grambow als Altenpflegehelferin und Thomas Langer als Fahrdienstmitarbeiter willkommen. Letztlich vervollständigt Hans Jürgen Wulf als Gesundheits- und Krankenpfleger unser Team.

Wir freuen uns auf tolle neue Mitarbeiter und wünschen allen eine erfolgreiche und schöne Zeit!

Nächstes Angehörigentreffen am 28.03.2015 mit dem Thema “Methoden zur Entspannung – Gelassen durch den Alltag”

Entspannung2

Die Entspannungstrainerin Frau Heinke-Spee präsentiert im Rahmen des nächsten Angehörigentreffens am 28.03.2015 in der Tagespflege an der Lippe Methoden zur Entspannung. Sie gewährt Einblicke in die Thematik des autogenen Trainings und der progrssiven Muskelentspannung.

Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei!

Weitere Informationen zum Inhalt und Anmeldung erhalten Sie unter:
Angehörigentreffen in der Tagespflege an der Lippe

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!